Das Eutin-Seminar: Familien- und Systemaufstellungen nutzen

Das Leben ist anders! Der nächste Schritt:

Annehmen was ist 
und gute Lösungen entdecken und nutzen

Mein Familiensystem und meine Erfahrungen in der Herkunftsfamilie formen mein Fühlen, Denken und Handeln. Das Erkennen der bisher verdeckten Bindungen und der möglichen Folgen sind ein Schritt, gute Lösungen für das aktuelle Leben zu finden und zu erleben. Anerkennen von Tatsachen – und manchmal auch „sich selbst und anderen etwas vergeben und verzeihen - öffnet neue Wege für einen Ausgleich, für persönliches Glück.

 

Ein Seminar zur Klärung von wichtigen Anliegen und zur Entdeckung neuer Möglichkeiten, in Hinsicht auf eigene und/oder familiäre körperliche und seelische Belastungen, Partnerschaft, Erziehung und/oder Beruf.

 

Ein Seminar für Einzelpersonen, Paare und (Teil-)Familien.

Teilnehmerzahl: 12 Aufstellungen bei bis zu 20 Teilnehmer/innen.

 

Im Seminarhonorar sind folgende zusätzliche Leistungen enthalten: 

  • eine Anleitung zur Erstellung eines Genogramms
  • ein (telefonisches) Vorgespräch und ein anschließendes Gespräch 
  • (auf Wunsch) Notizen zur eigenen Aufstellung. 

 

Leitung des Seminars:

Horst Brömer, Dipl. Psychologe/Psychologischer Psychotherapeut, anerkannter Lehrtherapeut und Weiterbildner für Systemische Aufstellungen (DGfS), Supervisor (BDP)

 

Die Akkreditierung durch die Psychotherapeutenkammer Schleswig-Holstein vom 19.7.19 liegt vor:
Akkr.nr. 2767102019000880301, 19 FP.


Eutin

13. – 15.09.2019


Freitag 16:30 – 20 Uhr

Samstag 10 – 18 Uhr

Sonntag 10 – 15 Uhr

 

Forum Eutin

Bismarkstrasse 2

23701 Eutin


Teilnehmende: 190 €

Beobachter/innen: 60 €

Paare und Menschen in Ausbildung nach persönlicher Vereinbarung